1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zugriff auf Ordner verweigert

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von steve1da, 23. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. steve1da

    steve1da Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2002
    Beiträge:
    43
    Guten Morgen an alle,

    ich hab hier ne Festplatte von nem Bekannten als Slave hinter meine gehangen, weil er beim Start von der Platte immer die Meldung von fehlenden Systemdateien erhält und XP somit nicht mehr startet. Nun wollt ich hier ne Datensicherung machen, geht soweit auch ganz gut, nur auf den wichtigsten Ordner komm ich nicht drauf. Es sind seine eigenen Dateien und Dokumente und Einstellungen. Ich hab volle Adminrechte auf meiner Kiste.
    Warum komm ich nicht an diesen Ordner ran? Bekomme immer "Zugriff verweigert".

    Jemand ne Idee?

    Danke schonmal,
    steve1da
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    du musst den Besitz übernehmen... Eigenschaften des Ordners -> Sicherheit -> Erweitert-> Besitzer
     
  3. fisheye

    fisheye ROM

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    3
    Habs schonmal in einem anderen forum geschrieben. Was Derupsi geschrieben hat, funktionierte bei meinem Xp Prof nicht.
    ich habs so gemacht :
    Schon oft hab ich von dem Problem gelesen, dass nach der Installation eines neuen Betriebssystems (XP) einige Ordner nicht mehr erreichbar sind. Die alte FP wo das Betriebssystem aus welchen Gründen auch immer- gestorben ist, hat jetzt ihren Platz als 2te festplatte- und da fängt der ärger an.
    Einfache lösung (Dateien nicht verschlüsselt) :
    1. Paragon HardDisk Manager besorgen
    2. Nach Installation "Partition Explorer" aufrufen
    (ich habe dann beim betreffenden Ordner durch rechtsklick - Eigenschaften auch das nur lesen Attribut ausgeschaltet, war aber bestimmt nicht nötig.)
    3.Ordner markieren
    4.Auf "Exportieren" (oben in der Auswahlleiste) klicken
    5. Pfad wohin das jetzt kopiert werden soll angeben.
    6 Die exportierte Kopie ist mit dem Arbeitsplatz erreichbar.
    das wars.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen