1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zugriff von Win2k auf WinXP Home -Wie ???

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Odi1981, 12. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Odi1981

    Odi1981 Byte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    12
    Hallo habe ein netzwerk zuhause das aus 2 Pc´s besteht. Ein Pc hat Win2K und der 2te WinXp Home. Sie haben untereinander eine verbindung nur kann ich nicht vom Win2K Pc auf XP Home PC zugreifen umgekehrt geht es aber
    Hab schon einiges gelesen das das wegen den rechten die beim HomeXP Pc auftreten (weil Win2k Pc als Gast bei WinXP Home) nicht funktionieren soll. Aber vielleicht weiß ja jemand einen Trick trotzdem noch vom Win2K Pc auf den XPHome Pc zugreifen zu können
    Bin für jeden Rat dankbar
     
  2. norbertk

    norbertk Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    124
    Hi,
    ich gehe davon aus, dass Du beide Rechner in der gleichen Arbeitsgruppe angemeldet hast.
    Um zwei verschiedene Betriebssysteme zu verbinden mußt du in den Netzwerkeinstellungen des Netzwerkadapters das IPX/SPX-Protokoll installieren, dann gehts.
    Ist übrigens fast immer nötig, wenn man zwie verschiedene Betriebssystem verbinden will. Wenn du nicht weißt wies geht, melde Dich einfach hiewr nochmal im Forum.

    Gruß,
    Norbert
     
  3. Odi1981

    Odi1981 Byte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    12
    Tja leider hat keiner der beiden Tipps mir geholfen es ist zum Verrückt werden.

    Also nochmal die Situation:

    Bei der in der gleichen Arbeitsgruppe
    Alles Freigegeben was Freigegeben werden soll
    Protokolle installiert (auf beiden PC´s)
    gleicher Benutzer mit gleiche Passwort auf beiden Pc´s und mit auch eingeloggt als dieser

    Zugriff XPHome auf Win2000 möglich
    Zugriff Win2000 auf WinXP Home nicht möglich

    Bitte helft mir !!

    :heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul:
     
  4. Odi1981

    Odi1981 Byte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    12
    Ja Anpingen ist möglich
    Zonealarm hab ich zwar nicht installiert aber die Sygate Firewall. Die schalte ich aber auf beiden Rechnern der einfachheit halber ab.
    :aua:

    Noch weitere Tips Vorschläge bin für alles Dankbar :bet:
     
  5. Odi1981

    Odi1981 Byte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    12
    Tja auch das half wieder mal nichts der Win 2K PC schreibt immer

    "Auf //Computername kann nicht zugegriffen werden. Zugriff verweigert"
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Geht ping computername ?

    Laufen alle relevanten Dienste auf dem XP-Rechner ?

    Überprüfe mal :

    Arbeitsstationsdienst
    Computerbrowser
    DHCP-Client
    DNS-Client
    NLA
    Server
    TCP/IP
     
  7. Odi1981

    Odi1981 Byte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    12
    So neuer bericht der Lage
    witzigerweise kann ich die Computer gegenseitig weder mit dem Namen noch mit der nummer anpingen

    aber daten kann ich am WinXP Home Pc vom Win 2K Pc holen

    Was muss ich machen damit das pingen geht ??? und wo find ich den

    Arbeitsstationsdienst

    Computerbrowser

    und was ist NLA

    Danke im vorraus
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das sind Namen für Dienste, die unter XP laufen und aktiviert sein sollten, damit das Netzwerk funktioniert.

     
  9. Odi1981

    Odi1981 Byte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    12
    So pingen funktioniert jetzt wieder, leider weiß ich überhaupt net wo ich den Arbeitsstationsdienst, Computerbrowser.... kontrollieren kann und wenn das auch okay ist (was wahrscheinlich der fall ist) was man noch tun könnte

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen