Zur Lage der Nation an deutschen Grundschulen

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von ODO, 15. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ..klägliche Situation an deutschen Grundschulen was die PC-Versorgung angeht.....
    Nebenbei erwähnt, --auch ich repariere alte PC´s und mache diese wieder Fit,-damit die Schüler wenigstens etwas davon haben, wenn schon unser armer Staat am Hungertuch nagt.
    Mehr dazu sagt auch folgender LINK

    kostenlos und unentgeltlich soll es sein....
    PISA und die OECD lassen grüßen.....

    MfG ODO :heul: :heul: :heul:
     
  2. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Lobenswert, aber irgendwie ist das Thema im falschen Bereich des Forums.
     
  3. btpake

    btpake Guest

    Hi ODO!

    Du kannst doch das Bildungsniveau an den (Grund)schulen nicht nur an PC-Ausstattung festnageln, da spielen andere Faktoren eine wesentlich wichtigere Rolle:
    1. Raus in die Natur. Das schärft die Sinne und erhöht die Konzentration.
    2. Lesen, lesen, nochmals lesen. Das Kind muß mit dem Hirn aktiv werden.
    3. Neben Lesen auch sprechen, über Erlebtes und Gesehenes unterhalten. Bildung definiert sich über die Sprache. Kein Mensch muß alle Bedeutungen der (Fremd)wörter kennen, aber er kann sie in Zusammenhang bringen, wenn er sie im Wortschatz führt.

    Der Fernsehkonsum, die Berieselung mit seichter Unterhaltung ohne Reflexion ist der Untergang des Bildungsniveau.

    Stichwort Eliteschulen und Privatsender: Der ständige Konsum der verdummenden Privatsender führt zu langsamer, aber stetiger Verblödung großer Teile der Bevölkerung. Nur der "dumme" Bürger nimmt aber unreflektiert alles hin, was die herrschenden Kasten (Eliteschulabsolventen) beschließen.

    Gebildeten Gruß

    Thomas

    P.S. Die allgemeinbildenden Polytechnischen Oberschulen der DDR waren schon eine feine Sache, nicht von ungefähr wurde dieses System von vielen Ländern, darunter auch wirtschaftlich starke wie Dänemark, Schweden ....., übernommen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen