Zurück in die DOS Zeit

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von kukkuk, 4. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kukkuk

    kukkuk Byte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    42
    Ich will von XP prof wieder auf mein ales 98 SE zurück. ich hab XP einfach drübergestülpt (vieleicht der Grund warum die Hälfte net geht..auch egal) also müsste die Backup file von 98 noch irgendwo sein, aber wie kehre ich jetzt zurück, ich finds net :(
     
  2. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Also das kann ich nicht bestätigen. Unreal Tournament baut meines Wissens nach wie Halflife und alle Mods (CS etc.) auf der Quake 1 Engine auf. Und ich habe seit XP deutich mehr FPS.
    Unter Win2k in CS (1024x768) rund 70fps konstant.
    Unter WinXP in CS (1024x768) 100fps konstant.
    Und das beim gleichen Detonator (23.11) auf meinem PIII700 (256MB,GF2pro).

    Aber es kann ja sein, dass das von PC zu PC unterschiedlich ist. Was hast du denn für ein System?

    gruss judyclt
     
  3. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    kein scheiss, is wirklich so. messbar.
    und zwar, so schätze ich, weil es eher CPU-und RAM beansprucht als GraKa. ich hab das gefühl, dass W2k mehr "Rohperformance" herrausholt. Und das macht sich halt bemerkbar. Grafikkartenoptimierte Games müssten demnach eher auf den anderen OS schneller sein. Ich muss mal am WE mit 3DMark testen, ob die theorie zutrifft....

    q.
     
  4. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Ich hatte Win2k vorher auf drauf und habe jetzt XP als Update aus 2000. Gefällt mir genauso gut. Die Luna-Oberfläche muss nicht sein, aber das Startmenü ist echt super.
     
  5. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    Unreal Tournament
     
  6. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Welches Game ist unter Win2k schneller als unter XP ???
     
  7. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    Hmm weiss nicht, für mich kann kein Bildbetrachter besser sein als XnView, egal ob in XP integriert oder nicht....
     
  8. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    "Erstmal hochgefahren ist Win2k aber schön schnell, nur in Games nicht."

    Hmm, nö!
    Win2000 ist in Games teilweise sogar schneller. Hängt wohl auch vom Game ab.

    Beim Start ist W2k zwar das langsamste von allen Windowsen, aber mein Gott was solls...
    Hängt auch sehr vom Chipsatz ab, hab ich das gefühl..:
    weil, ein PC mit SiS Chipsatz braucht fast doppelt so lang wie einer mit VIA Chipsatz (bei gleicher HD & CPU, habs getestet), da die UDMA Unterstützung eine andere ist. Während der SiS PC noch am Win2000 Bildschirm wie blöde auf der Platte rumhackt (ohne DMA), schnurrt der VIA-PC locker bis zum Anmeldedialog. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist dann aber vergleichbar.
     
  9. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    "xp ist momentan (nach installation aller servicepacks) genauso stabil wie win 2000"

    wo steht das?

    Die Macher des Brennprogramms "Feurio!" erklären WinXP für noch NICHT AUSGEREIFT. Klar ist das nicht der Weisheit letzter Schluss aber ich würde sagen die haben schon ne Ahnung von Software Entwicklung...

    "(Win2000) stabiler ? ja, wenn man nicht wiß, wie man 98 einrichtet sicher."

    98 kann man noch so gut einrichten, es wird niemals so stabil laufen wie die NT-Systeme.
    Auch ich hab noch eine W98 Partition, und wenn man die gut einrichtet und pflegt läufts auch vernünftig. Aber kein Vergleich mit NT/2000.

    ciaoi
    q.
     
  10. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    In dem Fall , Ruf doch mal an ;-)

    D: 01805-25 11 99
    CH: 155 59 00
    A: 0660-6520

    J2x
     
  11. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Win2k ist KEINE veraltete Version von ME! Also funktioniert DAS nicht!

    Mit ME Lizenz könntest du 98SE, 98 , 95 , 3.x , 2.0 , 1.0 einsetzen
    Mit 2K Lizenz könntest du NT4, NT3.5 , Win2.0 und 1.0 einsetzen
    Mit XP HOME Könntest du ME, 98SE, 98, 95 3.x, 2.0 , 1.0 einsetzen
    Mit XP Prof könntest du 2k, NT4, NT3.5, 2.0 und 1.0 einsetzen

    So auf die Schnelle hab ich mal folgenden Link für dich (alles innerhalb der spitzen Klammern ;-)

    <http://groups.google.com/groups?hl=de&threadm=%232WEKHhMBHA.2104%40tkmsftngp02&rnum=7&prev=/groups%3Fq%3DLizenz%2Bgroup:microsoft.public.de.*%26hl%3Dde%26selm%3D%25232WEKHhMBHA.2104%2540tkmsftngp02%26rnum%3D7>

    Microsoft.Public.de.Win98.allgemein

    J2x
     
  12. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    In dem MS Newsgroups (microsoft.public.de.XXXXX) wurde diese Thematik sehr ausführlich behandelt. ERGO: Wenn du eine LIzenz für ein M$-Betriebssystem besitzt darfst du STATT ( =! UND und auch nich AUCH!) dessen auch eine veraltete Version einetzen! Die Lizenz ist der "Aufkleber mit der ID-Nummer" auf dem "Erste Schritte-Buch" bzw. "dem PC Gehäuse - NICHT die CD!

    J2x
     
  13. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    898
    Hierzu muss bemerkt werden, dass auch Updates Vollversionen sind.
    Man kann ein Update auch auf eine zuvor formatierte HD aufspielen. Das Update fragt dann nach der Original-CD der "vorangegeangenen" Vollversion und nach dem Lizens-Code. Hat es diese "gesehen" (nicht installiert), wird das Update als Vollversion installiert.
     
  14. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Insofern ist dein Problem doch gar keins. Irgendwer in deinem Bekanntenkreis wird wohl Win2K haben - solange DU die XP-Lizenz besitzt darfst du ganz LEGAL 2K installieren.

    J2x
     
  15. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    also ich weiss nicht so recht ...

    - Bildbetrachter gibt es deutlich bessere, z.B. ACDSee oder Irfan View (ist Freeware)
    - PPPoe kann man sich auch unter allen anderen Systemen mittels RASPPPoE einrichten
    - die Oberfläche : okay, sieht wirklich nett aus, muss ich zugeben - dürfte aber auch einiges an Ressourcen fressen

    Naja, jedem Tierchen sein Pläsierchen ;-)

    Bis dann,
    anakin
     
  16. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Viel wichtiger finde ich eigentlich auch die anderen sinnvollen Features von XP. Zum Beispiel den Bildbetrachter, das schnelle integrierte PPPoe Protokoll sowie die hübsche und praktische Oberfläche. Ich gebe zu, man muss sich etwas dran gewöhnen, aber jetzt möchte ich zahlreiche Details von WinXP nicht mehr missen.

    gruss judyclt
     
  17. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Wohl wahr ! Ist halt kein Spiele-System, obwohl die Spiele-Unterstützung im Vergleich zu früher (kurz nach Erscheinen) sich deutlich verbessert hat. Naja, für meine Games reicht}s aus ...
     
  18. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Kann deine Ansichten durchaus teilen. Neu drauf ist XP extrem schnell. Bootet auf meinem alten System

    PIII 700
    256MB
    20GB
    Gf2pro

    in gestoppten 26Sekunden.
    Mittlerweile habe ich aber einen Scanner, ne Webcam, ne Digicam, nen neuen Brenner, nen Drucker, nen Gamepad, ne Telefonanlage, ne neue Soundkarte und ne Netzwerkkarte drin.
    Dadruch verlangsamt sich der Start auf rund 45 Sekunden. Gut find ich aber, dass XP während des Betriebes nicht langsamer wird. Hab rund 10GB von den 20GB belegt und die o.a. Geräte dran.
    Da ich vorher Win2k hatte, kann ich die beiden OS gut vergleichen. Der Start von Win2k ist allemal langsamer. Nach einiger Zeit wird es richtig nervig, wenn nach fast 2 Minuten man immer noch nicht auf dem Desktop ist. Erstmal hochgefahren ist Win2k aber schön schnell, nur in Games nicht.
     
  19. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Das ist richtig : die Treiber-Bibliotheken wurden nochmal ordentlich aufgestockt und somit erkennt das System eine Menge neuer Hardware und bindet sie ohne Probleme ein. Allerdings gibt es mit manchen Programmen noch Kinderkrankheiten, die aber nach und nach abnehmen sollten.
    Thema Schnelligkeit : eine frische Installation ist immer fix - interessant wäre ein Vergleich von einer W2K-Installation mit massig Software und einer XP-Installation mit der gleichen Menge - hat da jemand Erfahrungen ? Mein Eindruck ist nämlich der, dass beide Systeme sich in der Geschwindigkeit nicht viel tun, lediglich als Neuinstallation kann XP einen Vorteil für sich verbuchen ...
    Ausserdem scheint es den Arbeitsspeicher ein wenig "großzügiger" als W2K zu verwalten, so dass es im Betrieb (ohne manuelles Nachtunen) sogar etwas langsamer ist.
    Lasse mich gerne eines besseren belehren ;-)
     
  20. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Ich geb dir recht. WinXP als Neuinstallation ist stabiler und schneller und kompatibler als alles andere. Ich hatte vorher schließlich Win2000, bin aber mit XP besser zufrieden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen