Zurückverfolgbarkeit

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Don Mijo, 24. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Don Mijo

    Don Mijo ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    hi,
    ich benutze das program ghostsurf welches meine IP
    ändert so dass meine original IP nicht bekannt ist.
    jetzt wollte ich wissen, ob es irgendeine möglichkeit gibt sich vor zurückverfolgbarkeit zu schützen (cookie-technisch zum beispiel). oder kann man einen computer immer zurückverfolgen?
    vielen dank im voraus
     
  2. btpake

    btpake Guest

    Hi!

    Vielleicht bringt Dich dieser kleine Test weiter:

    Eingabeaufforderung --> ipconfig

    Code:
    Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
    (C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.
    
    C:\Dokumente und Einstellungen\<Nutzer> ipconfig
    
    Windows-IP-Konfiguration
    
    PPP-Adapter:
    
            Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
            IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : xx.1x4.xxx.14
            Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
            Standardgateway . . . . . . . . . : xx.1x4.xxx.14
    
    C:\Dokumente und Einstellungen\<Nutzer>
    und vergleiche diese Zahlen mit dem Quickscan von http://www.security-check.ch/
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Hilft das Programm wenigstens etwas? Schau mal ob die hier nicht doch deine IP kennen :D
     
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ja.
    Eine IP-Adresse mußt Du Dir wie eine richtige Adresse vorstellen.
    Wenn der Absender nicht weiß, an wen er etwas schicken soll, dann schickt er eben nichts oder das Paket geht verloren.
    Also würde nie etwas bei Dir ankommen...
    Einer kennt Deine IP immer...
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    JAP macht sich als Anonymer Proxy ganz gut - zumindest bei meinem Link oben kennt die Software meine richtige IP nicht mehr.
     
  6. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Hm. Toll.

    Dann kennt die "Software" Deine IP nicht mehr, aber der Proxy.
    Mehr habe ich nicht gesagt.
    Und sobald jemand Deine IP kennt, bist Du zurückverfolgbar.

    Wenn ich mich recht einnere, sind "anonyme" Proxys in Deutschland dazu verdonnert worden, Logs zu führen...
    Also ein Ende der Anonymität...
    Ich weiß allerdings nicht, ob sich da noch etwas bewegt hat, darum bitte nicht auf die Bemerkung festnageln.
     
  7. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Stimmt - das ist sicher - sonst könnte er (wie du gesagt hast) die Daten nicht an den PC weiterleiten.

    @Don Mijo
    Gefällt es dir wenn du deine Daten unverschlüsselt über fremde PCs laufen läßt? :D
     
  8. Don Mijo

    Don Mijo ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    also es geht um folgendes. ein kumpel von mir hat einem die kreditkarten daten gezockt und will jetzt irgendetwas auf einer xxx seite machen. ich hab ihm gesagt, dass sie ihn immer zurückverfolgen könnten. darauf hin hat er mir ghostsurf geschickt und ich habe ein paar tests gemacht und meine IP war tatsächlich geändert. das problem sind ausserdem die cookies denke ich. lest euch mal das hier durch. nach dem was ihr so sagt haben weder mein kumpel noch der verfasser dieses textes eine ahnung oder? http://members.fortunecity.de/ononom/6.html
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    :aua:
    Kinder, laßt die Finger von Sachen, die übel daneben gehen können.
    Besonders, wenn Dritte dabei geschädigt werden!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen