1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zusätzliche Festplatte - XP bootet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Cart_Rudo, 28. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cart_Rudo

    Cart_Rudo ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Moin!

    Mein Freund hat in seinen Rechner eine zweite IDE-Festplatte eingebaut. Sie war nur zum Laufen zu bekommen, wenn er nicht zusammen mit der ersten Platte an enem Port angeschlossen hat.
    Jetzt wird sie vom BIOS erkannt, Suse Linux startet und hat beim ersten Start gemeldet: "Neue Hardware gefunden". Leider haben wir beide von Linux keine Ahnung, aber die neue Platte wird offensichtlich erkannt.

    Versucht man aber XP zu starten kommt nur ein Bildschirm der verschiedene Startoptionen anbietet (Abgesicherter Modus usw.)
    Egal was man auswählt, nach ein paar Sekunden bootet der Rechner neu.

    Das XP-Setup läuft auch nicht durch, sondern bricht mit der Meldung ab, es wäre ein Treiber defekt...

    Wat nu?

    Ingo
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Nur so eine Idee:
    Bei zwei Geräten an einem IDE Port sollte das eine als Master, das andere als Slave gejumpert sein.:)

    Mit dem Konfigurationstool Yast kann man sie einbinden. (ggf. auch partitionieren, formatieren mit einem Linuxdateiformat oder vfat,... Mountpoint bestimmen, eben alles was notwendig ist.)

    MfG
    Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen