1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zuviel RAM für DOS

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von yesss, 24. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. yesss

    yesss Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    24
    Hi Leute,

    kennt einer eine Möglichkeit bzw. ein Tool, mit dem man unter DOS oder im DOS-Modus von Win98 den verfügbaren Arbeitsspeicher verkleinern kann???
    Hab nämlich Uralt-Spiele, die bei 512 MB nicht laufen.
    Suche schon seit 2 Tagen im Internet nach einer Lösung, aber da ist nix zu machen.

    Vielen Dank schonmal.
     
  2. Thomas Langmann

    Thomas Langmann Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    148
    Dieses Tool nennt sich ramdisk.

    Wird bei DOS mitgeliefert.
     
  3. yesss

    yesss Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    24
    Die haben da was selbstgebasteltes, was es bei Creative nicht gibt. Vielen Dank für den Tipp!!!
     
  4. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    tja, so wie das aussieht ist DOS auch für Creative endgültig gestorben...
    für die Speicherzuweisung gibt es unter Win98 aber eine Option:
    öffne eine DOS-Box, dann rechtsklick auf den Balken oben und Eigenschaften>Speicher auswählen.
     
  5. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    versuch mal hier Dein Glück :)
    http://www.soundcard-drivers.com/

    mfg
    Y
     
  6. yesss

    yesss Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    24
    Hab ich schon versucht, aber es gibt für keine einzige Creative-PCI-Soundkarte noch einen DOS-Treiber!
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    nimm doch einfach einen Standard SB-Treiber nur für DOS...........alte DOS-Spiele kennen sowieso keine 5.1 Effekte
     
  8. yesss

    yesss Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    24
    Genau da liegt das Problem. Das alte DOS erkennt eh nur 64 MB RAM, und da laufen auch alle Spiele. Aber für meine Soundkarte Creative SB Live 5.1 gibt es keine DOS-Treiber. Die läuft nur im DOS-Modus von Win98, da der "DOS-Treiber" Windows voraussetzt.
    Und im DOS-Modus hab ich 512 MB RAM, weshalb die Spiele hier nicht laufen. Die Zeigen an, ich hätte -1024 MB RAM. Unter dem alten DOS 6.22 funktionieren sie, aber halt ohne Ton. Deshalb will ich z.B. mit einem Speichermanager das RAM verkleinern.
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wenn es sich um alte DOS-Spiele handelt ,erstell Dir eine DOS-Bootdisk mit Soundtreibern etc.und boote für die Spiele mit der Disk
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen