Zwei PCs über Teledat 330LAN via DSL ins Internet ?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von northstah, 27. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. northstah

    northstah ROM

    Registriert seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    1
    Ich benutze meinen PC zusammen mit einem Teledat 330 LAN DSL Modem. Der Computer ist via Ethernetkabel an einem Netgear-Switch angeschlossen. An diesem hängt auch das DSL Modem.

    An dem Switch war normalerweise nur noch der Mac von meinem Mitbewohner angeschlossen und benutzte meine Internetverbindung (Windows XPs eingebautes ICS).

    Nun habe ich mein altes 233er Notebook wieder ausgepackt und Windows 200 drauf installiert.
    Ich wollte nunn eine eigene Internetverbindung einrichten und installierte also die DSL-Software von meiem Provider (Hannovers Telefon Partner (HTP)).

    Ich habe die Verbindung erstellt und geöffnet, alles wunderbar!
    Ich startete en Download von Win2K SP4 und begab mich zu meinem Schreibtisch wo ich erstaunt festgestellt habe, dass mein Haupt-PC ebenfalls eine Verbindung zu HTP hat!

    Es haben also beide Rechner eine seperate DSL-Verbindung mit nur einem Modem!?
    Beide haben verschiedene IP-Adressen von HTP zugewiesen bekommen!!!

    Nun ist die Frage ob dies wirklich möglich ist. Bei HTP bekam ich die Antwort: "Wenn das Modem das unterstützt könnte das funktionieren, aber normaler Weise müsste da ein Router zwischen."... ->DAS WEIß ICH AUCH!

    So, nun die Frage:
    Ist es möglich über ein DSL-Modem (Teledat 330 LAN), wenn man es über einen Switch mit einem Netzwerk verbindet, ohne Router mit mehr als einem PC eine Verbindung aufzubauen???
    Könnten also mein Mitbewohner und ich das gleiche Modem benutzen und einfach seperate Verbindungen öffnen, so dass wir nicht vom angeschalteten Rechner des anderen abhängig sind?


    Ich freue mich über Antworten...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen