1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zweimal Piepen beim hochfahren - was bedeutet das?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von kroetenjanni, 29. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kroetenjanni

    kroetenjanni Byte

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    55
    Hallo,

    wer kann mir helfen.

    Unser PC piept beim staren zweimal. Weisst jemand was, das zu bedeuten hat. Beim hochfahren ist er auch langsamer geworden.

    Sonst arbeitet er aber wir gewohnt. Das Piepen muss aber doch etwas bedeuten, nur was?
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi!
    Vom BIOS kommt das Piepen! Was ist den für ein Board in der Kiste? Wir brauchen Hersteller und Bezeichnung, lässt sich auslesen mit Everest!
    Dann auch bitte gleich nachsehen, was für ein BIOS drauf ist (Award, Phoenix oder AMI)! So finden wir dann raus, was dir der Rechenknecht mit diesen Fehlertönen (beepcodes) verklickern möchte! ;)
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  4. Der_Lurch

    Der_Lurch Byte

    Registriert seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    112
    ALs ich mal meinen Ram ausgewechselt hab udn dann zur probe den pc angeschaltet hab,dann piepste der auch.....
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    @lurch
    Kann passieren! ;) Muss aber nicht zwingend was mit dem Problem hier zu tun haben...
     
  6. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Bei diesr Menge an Informationen bedeutet das:

    Hilfe, ich habe zu viel Geld auf dem Konto und verschenke es ... :D

    ansonten : www.bios-kompendium.de

    mfg
     
  7. kroetenjanni

    kroetenjanni Byte

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    55
    Hallo ankeforever,

    erst einmal Danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe versucht die Daten zu beschaffen.

    Wenn man den PC hochfahrt, schreibt er er habe ein ASUS Mainbord mit der Bezeichnung P4P800.

    Das BIOS ist ein AMIBIOS, Version 08.05.09, Datum 11/06/03, ID:P4P81088.
     
  8. Bad KArma[CORE]

    Bad KArma[CORE] Byte

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    16
    2 kurze Beeps waeren bei AMI BIOS Memory Parity error
     
  9. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    RAM tauschen also... Hast du einen Riegel drin oder mehrere? Wenns einer ist, mal kontrollieren ob er richtig im Slot sitzt (beide Nasen müssen einrasten), wenn das der Fall ist, wird er kaputt sein, muss n neuer her!
    Falls du 2 oder mehr Riegel drin hast, eben auch schauen ob alle richtig drin sind, und einzeln testen! Dann den ausmustern, mit dem der Fehler einzeln auftritt!
    So sollte es gehen, viel Spass! ;)
     
  10. Bad KArma[CORE]

    Bad KArma[CORE] Byte

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    16
    Yopp, ist der einfachste Weg. Wenn mehrere Riegel drin sind einfach der Reihe nach testen. Der Fehler sitzt in den ersten 64kb des Speichers
     
  11. kroetenjanni

    kroetenjanni Byte

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    55
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Tipps.

    Bevor ich die Kiste auseinander nehme (habe auch ein wenig Panik davor) noch eine Frage. Müsste ich nicht irgendwie noch merken, das ein Speicher nicht OK ist? Laut Windows ist alles in Ordnung.
     
  12. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Naja, das kann sich bemerkbar machen durch Bluescreens, Abstürze, Neustarts etc... Muss aber nicht! ;)
    Das kleinere Übel wäre es aber, und auch ziemlich wahrscheinlich! Denn wenns der RAM nicht ist, ist es das Board (es meint RAM-Fehler,obwohl er gut ist), das wäre eindeutig der grössere Zirkus!
    Vorm rumstecken mit RAMs muss man keine Panik haben... Zum rausnehmen die Nasen aufmachen und rausziehen (geht ganz leicht), und vorm reindrücken drauf achten dass die Nasen offen sind und ganz reindrücken bis sie einrasten (geht nicht immer ganz so leicht)! Keine Panik ;) RAMs testen ist angesagt...
     
  13. Bad KArma[CORE]

    Bad KArma[CORE] Byte

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    16
    Der Fehler ist simpel ein Parity Fehler innerhalb der ersten 64k, muss also nicht absolut zum Absturz fuehren. Wie ankeforever sagt..kann muss aber nicht.

    Es gibt ein Tool, das nennt sich memtest386, mit dem kannst du den/die Speicherriegel testen. Hab im mom leider keine Download-URL im Kopf, aber wozu gibts google :)
     
  14. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen