1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

zweite Festplatte einbauen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von icepick1661, 15. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. icepick1661

    icepick1661 Byte

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    ich habe im Oktober 2003 einen neuen PC gekauft und möchte in diesen die alte 6 GB-Platte aus dem Win98-Rechner aus dem Jahr 1999 einbauen. Auf der alten Platte müssen keine Daten erhalten werden, die sind bereits umkopiert. Aber es gibt auf der alten Platte ja auch ein Laufwerk C: - welches erkennt denn der Rechner beim Hochfahren: sein eigenes C:-Laufwerk oder das der alten Platte oder gibts da generell einen Konflikt?

    Das OS auf dem neuen Rechner ist Win XP Home, noch ohne SP2. Allerdings sind alle Updates drauf bis zum Erscheinen des SP2.

    Wie man sicher merkt, habe ich noch nie eine zweite FP betrieben bzw. eingebaut, daher brauche ich detaillierte Einbauhilfe. Oder kann man einfach drauflos basteln?

    Danke für Eure Hilfe!

    ice
     
  2. dvierjahn

    dvierjahn Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    181
    Wenn Du die Platte an ein Kabel anschließen willst, an dem schon ein anderes Gerät (Festplatte oder CD-Laufwerk) hängt, muß Du die Jumper der Festplatte auf "Slave" einstellen, sonst funktioniert es nicht.
    Dann wird der Platte durch Winxp ein neuer freier Laufwerksbuchstabe zugeordnet.

    Dieter
     
  3. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Denke aber daran, die zweite Platte als Slave zu stecken. Sicher hat diese auch noch eine primäre Partition. Unter Win XP kannst du das unter Computerverwaltung-Datenträgerverwaltung dann ändern, neu partitionieren und formatieren.
    Gruß Eljot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen