Zweite Primärpartition mit XP?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von heimlich, 28. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. heimlich

    heimlich Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    75
    Hallo!

    Ich bin XP-Neuling und möchte eine zweite bootfähige XP-Partion erstellen, so wie ich es von ME kenne:

    C:\ mit Partition Magic einfach in unzugeordneten Speicher reinkopieren und mit PQBoot von P.M. zwischen beiden XPs hin- und herschalten.

    Ist das auch für XP OK - oder kommt mir der XP-eigene Bootmanager in die Quere?
    Oder gibt es sonstige Probleme!!

    Vielen Dank!
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @heimlich

    Eine gute Erläuterung bekommst du hier.

    http://www.tecchannel.de/betriebssysteme/802/2.html

    Was die Vorgehensweise beim Klonen angeht, sollte man vielleicht folgende Methode praktizieren : Du editierst deine aktuelle boot.ini und änderst die Partitionsnummer in 2 (wenn du zwei primäre Partitionen hast ) .Dann vollziehst du den Klonvorgang. Jetzt darfst du nicht vergessen, deine boot.ini noch einmal zu editieren und wieder die ursprüngliche Partitionsnummer einzutragen.Dann kannst du die neue, geklonte Partition aktiv setzen und von ihr booten. Für das Switchen (d.h. wechselseitige Aktivsetzen) zwischen den primären Partitionen würde ich dir das Partition Magic-Tool PQBoot empfehlen. Da wird kein Bootmanager im MBR installiert und man hat nicht bei jedem Booten die Betriebssystemabfrage. In vielen Fällen hat man ja auch ein Standard-System und wechselt nicht ständig hin-und her. Für eine solche Konstellation ist PQBoot ideal. Es läuft auch ohne eine Partition Magic -Installation.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  4. heimlich

    heimlich Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    75
    @ franzkat


    Hallo!

    Kannst Du mir das bitte genauer erläutern?

    - was genau ist in der boot.ini einzutragen oder zu ändern?

    - Hat jedes XP seine eigene boot.ini?
    Wenn ja. wie komme ich dann in das kopierte XP zur Änderung
    der boot.ini, wenn ich nur Fehlermeldungen erhalte statt
    reinzukommen?

    Wenn ich mir das jetzt so durchlese:
    Dann ist wohl die boot.ini zunächst im "Original-XP" zu ändern, die wird mitkopiert und dann läuft alles wie geschmiert??

    Vielen Dank und guten Rutsch!
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @heimlich

    Eine Sache mußt du noch bedenken : Die Partitionsnummerierung in der boot.ini muss angepaßt werden.Wenn du das nicht tust, dann wird das Windows-System nicht gefunden und du bekommst eine Fehlermeldung wie z.B. hal.dll nicht gefunden oder defekt. Ansonsten funktioniert eine solche Konstellation aber einwandfrei; habe sie selber auf einem Rechner mit zweimal XP-NTFS und auch keinerlei Schwierigkeitn bezüglich der oben beschriebenen Probleme. Hängt vielleicht auch mit XOSL zusammen.
     
  6. et-fred

    et-fred ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Beide Betriebssysteme sind auf NTFS installiert.

    mfg et-fred
     
  7. et-fred

    et-fred ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich habe auf zwei Rechnern jeweils zwei XP-Partitionen eingerichtet. Als Bootmanager nutze ich XOSL. Die jeweils andere Partition habe ich versteckt. Der XP-Bootmanager bereitet keine Probleme. Prinzipiell funktioniert auch alles wie erwartet.
    Aber:
    XP sieht zum Teil Informationen aus dem jeweils anderen System. Zum Beispiel sind im Startmenü und unter "Systemsteuerung/Software" Einträge von Programmen vorhanden, die nur in dem anderen System installiert wurden. Das führt dann z.B. dazu, daß ein Programm nicht installiert werden kann, daß schon auf dem anderen System installiert ist.:confused:
    Bisher habe ich noch nichts gefunden, um das Problem zu beheben.:(
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo et-fred

    liegt an ntfs. hatte ich damals vor jahren auch mit win 2000.
    habe dann in fat 32 installiert und seitdem ist ruhe im karton. keine partition kann auf die andere zugreifen, selbst wenn du 4 betriebssysteme installiert hast.
    die anderen partitionen werden ja immer versteckt, nur bei ntfs bringt das nicht viel.
    wenn ich was auf der ersten installiert habe, war das später auch auf der zweiten drauf.
    mfg ossilotta
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo et-fred
    mit welchem dateisystem hast du die betriebssysteme installiert ? FAT oder NTFS

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen