Zweite XP-Partition auf VAIO NV205

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von hrcz, 1. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hrcz

    hrcz ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Ich möchte auf meinem VAIO (Celeron 1,7; 30 GB; 256 MB RAM; XP Prof.) eine 2. Partition mit gleichem System anlegen, um auf dieser insbesondere Software-Tests durchzuführen. Auf dem System läuft Partition Magic 8.0 und Ghost 2003. Meine Arbeitsschritte:
    - Anlegen von Ghost-Image auf D:\Daten (logisches Laufwerk)
    - Anlegen neuer NTFS-Partition vor C: (unterhalb von 1024 Zyl.)
    - Aktivieren neuer Patition und Reboot mit GHOST-Diskette
    - Überspielen des Ghost-Image auf neue Partition
    :-) Bis dahin scheinbar alles OK!
    - Beim automatischen Reboot dann Fehlermeldung:"NTLRD is missing" und Systemstop.
    - Habe dann von (Ghost-)Diskette erneut gestartet und nach C:\ gesucht mit Resultat "Invalid disk" o.ä. Findet also C: überhaupt nicht. Lt. Partition Magic ist aber die neue Partition aktiv und offensichtlich auch das Image vorhanden.
    - Bei erneutem Start ine neue Partition ohne Bootdiskette erhalte ich neue Fehlermeldung:
    "Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist: >Windows Root>\system32\hal.dll
    Installieren Sie ein Exemplar der angegebenen Datei erneut."
    Geht aber nicht, da ich garnicht auf Laufwerk c: komme ...
    ;-) Bin jetzt am Ende mit meinem Latein! Benötige aber die 2. Partition dringend für einen Beta-Test. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen ???
    Danke! Rainer
    [Diese Nachricht wurde von hrcz am 01.06.2003 | 17:18 geändert.]
     
  2. hrcz

    hrcz ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Ich danke Euch beiden sehr für Eure Tipps. Bin durch Dienstreise leider erst heute wieder ins Forum gekommen und werde mich in den nächsten Tagen damit beschäftigen. Bei weiteren Fragen werde ich mich gerne nochmals melden. Danke!
    Rainer
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Henner !

    Du hast recht, dabei kann es Stolpersteine geben.

    Eine wichtige Besonderheit ist dabei, dass Windows die Partitionen hier nicht sequenziell, sondern nach Typ nummeriert. D.h., wenn Du eine XP-Systempartition von der ersten Partition auf eine neue primäre Partition klonst hinter zwei logische Partitionen, dann ist die neue primäre Partition nicht Partition 4, sondern Partition 2. Die logischen ( vormals 2 und 3) werden zu 3 und 4. Hier liegt eine häufige Fehlerquelle beim Kopieren von Partitionen mit NT-Systemen.

    franzkat
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi franzkat!
    Habe gerade Deinen Lösungsvorschlag gesehen - auch ein guter Lösungsansatz, was Du ihm da rätst. Ich hatte Bedenken, ob das mit dem boot.ini anpassen klappt, da haben auch ganz andere Leute Schwierigkeiten. Eine mögliche Alternative ist das aber sehr wohl.
    Gruß
    Henner
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich würde hier eine einfachere Lösung vorschlagen.Richte eine zweite primäre Partition ein. Klone Deine schon vorhandene XP-Partition auf diese. Passe die Partitionsnummer der geklonten Partition in der boot.ini an. Fertig.Du hast deine Test -Partition. Ghost brauchst Du in einem solchen Fall gar nicht.Weil Du immer die Ausganspartition ( sofern diese sauber bleibt ) auf die Testtpartition neu kopieren kannst, wenn diese mal nicht mehr funktionieren sollte. Lösungen mit einer primären und einer erweiterten bzw. logischen Partition finde ich hier nicht so überzeugend, weil Du im ungünstigsten Fall ( Bootsystem defekt ) weder in das eine noch in das andere System reinkommst.

    franzkat
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    ich ein Win2K auch noch - und die können sich sehen!).
    So, jetzt reichts aber bald! Eins noch: wenn dann beide Installationen laufen machst Du jeweils ein Image, legst die deutlich gekennzeichnet irgendwo ab und wenn\'s dann crasht, kannst Du ganz beruhigt die betreffende Partition löschen und neu anlegen lassen und das (richtige!!) Image draufziehen - dann ist auch Deine Recovery-CD überflüssig.
    Gruß
    Henner

    Ich seh gerade, daß Du ja Partition Magic und Ghost hast - klasse, denn beide kannst Du brauchen bei der Aktion.
    [Diese Nachricht wurde von henner am 01.06.2003 | 20:43 geändert.]
     
  7. hrcz

    hrcz ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Danke für Deine schnelle Antwort! Tasächlich hatte ich einen Grund für diesen Weg: Die Recovery-CDs des Notebook erlauben nur ein Recovery der ursprünglich von SONY festgelegten Partitions, wollen mir also den PC komplett platt machen. Das geht natürlich so nicht! Hast Du noch einen anderen Tipp?

    Eines verstehe ich nicht: beide XP-Partitions sollen aus dem gleichen C: starten? Wie soll das denn gehen?

    Danke für die Hilfe! Rainer
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    s jeweils andere System kommen kannst, da die Startpartition aktiv setzen (unter DOS!).
    Warum tust Du Dir den Aufwand überhaupt an? Du hättest doch ganz easy zwei Installationen von XP parallel nebeneinander her in getrennten Partitionen betreiben können, wobei sie nur gemeinsam aus dem gleichen C:\ starten würden? XP sieht sowas vor, Du hättest im Bootmenü die zweite Installation angeboten bekommen und bei jedem Start auswählen können?
    Warum einfach, wenn\'s doch auch kompliziert (und fehlerträchtig) geht - war das der Grund?
    Mein Vorschlag: die jetzige zweite Installation plattmachen, eine - egal welche- Partition für XP_2 anlegen, XP-CD einlegen und Installation starten, wobei gewählte Partition zur Installation eben diese neue ist. Den Rest macht XP schon - und zwar so, daß es auch funktioniert...
    Gruß
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen