1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Zweites Betriebssystem

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Quadro, 7. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
    Hallo,

    Ich habe das Betriebssystem Win XP auf meiner Festplatte. Aktiv Partition C NTFS .

    Nun habe ich eine weitere Partition erstellt. Primäre Partition FAT32 30GB.
    Dort würde ich gern WIN 98 installieren.
    Wenn ich die WIN98 CD ins Laufwerk lege lässt sich die Installation aus dem WIN XP Betrieb heraus nicht installieren.

    Muß ich mit der WIN 98 CD booten?
    Aber installiert WIN 98 dann nicht automatisch auf Laufwerk C ??
    Laufwerk C ist aber Format NTFS geht doch bei WIN98 nicht.
    Also löscht Win 98 alles von Laufwerk C ????

    Muß ich erst einen Bootmanager installieren bevor ich das zweite Betriebssystem installiere ,
    oder kann ich das hinterher machen.

    Ich weiß natürlich , daß wenn ich erst Win 98 installiere und dann WIN XP alle Probleme gelöst sind weil WIN XP einen eigenen Bootmanager hat.

    In meinem Laufwerk C steckt aber so viel Arbeit, möchte ich nur ungern löschen.
    Also wie geht?s andersrum

    Wer weiß Rat?

    Gruß Quadro
     
  2. klaudi

    klaudi ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo Quadro,
    Ich hoffe Ihr hab schöne Ostern gehabt?
    Wie ich sehe wurde inzwischen viel geschrieben.
    Ich habe eine Frage an Dich? Hat Deine Festplatte mehre Partitionen und auf welcher hast Du Xp als Backup abgelegt?
    Wenn Du nach C: noch eine primäre hast kannst Du darauf XP
    wieder herstellen, ansonsten mußt Du eine einrichten.
    Achte nach dem zurückspielen darauf das Win98 versteckt ist,
    sonst kannst Du XP nicht Booten. Es müßte von Deinem True image Progr. machbar sein. Es muss immer nur ein WIN Aktiv gesetzt werden. Wenn du nicht klar kommst schreib mir ne mail.
    gruß klaudi
     
  3. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
    Ich habe mit Acronis TrueImage ein Back-up von meiner Partition C mit dem Betriebssystem WIN XP gemacht.
    Ich installiere jetzt WIN98 auf C , wie ist das jetzt wenn ich das Image wiederherstelle, geht das dann auch wieder automatisch auf Partition C oder gibt es dann für mich eine Wahlmöglichkeit ????

    Gruß Quadro
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Merkwürdig ist nur, dass in diesem Fall das Betriebssystem ja an sich korrekt gefunden wird, denn der Ladebildschirm ist ja in der
    ntoskrnl.exe enthalten.Warum findet er dann die Datei autochk.exe nicht mehr ?
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Jörn

    Ich hatte dann - immer noch unter VMWare - den Bootsektor für die FAT32-Partition in der Recovery-Konsole mit fixboot Laufwerk: geschrieben, was auch funktioniert hat. Aber wenn ich dann von der aktivierten FAT32-Partition booten wollte (zunächst ohne installiertes Win 98) kam ich zwar bis zu dem XP-Ladebild, dann brach das Booten aber mit der Fehlermeldung ab : autochk.exe not found.
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    @ Franzkat

    > Es hat aber nicht funktioniert [...] kein NT-Bootsektor erzeugt wird.

    Liegt eventuell an VMware, manchmal kommt es beim bearbeiten von Bootsektoren zu seltsamen Ergebnissen, wenn das Falsche Betriebssystem in der VM Eingestellt ist :(

    @ Quadro

    > Wenn ich Deine Vorgehensweise ausprobiere, was kann schlimmstenfalls passieren?

    Das XP nicht mehr startet. In dem Fall ist deine Komplette XP-Bootkonfiguration ja noch erhalten, das ließe sich in der Wiederherstellungskonsole mit
    Fixboot x:
    reparieren.
    Für das x: setzt du den Laufwerksbuchstaben der gewünschten Partition ein. Die Buchstabenvergabe in der Wiederherstellungskonsole ist allerdings nicht immer identisch mit der unter Windows!

    J3x
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Mit Diskpart, Select und Active, so wie Jörn das beschrieben hat.

    Nichts, wenn man mal von Murphy's 1. Regel (*) absieht.

    Eine Sicherung der wichtigsten Daten ist immer eine gute Idee. Besonders wenn du unbedingt mit Partition Magic arbeiten möchtest.

    * Wenn irgend etwas schief gehen kann, dann geht es auf schief.
     
  9. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
    Hallo franzkat,

    Wie setze ich die FAT32 Partition aktiv???
    Wie verändere ich den Status einer Partition????

    Hallo Jörn,

    Wenn ich Deine Vorgehensweise ausprobiere, was kann schlimmstenfalls passieren??
    Nur das es nicht funktioniert, oder kann es passieren,daß ich unter Umständen nur noch die Platte putzen kann???

    Frage an alle,

    Ich hab noch ne Demo von Partitionsmagig 8
    Wenn ichs damit versuche, muß ich beide Partitionen auf aktiv oder auf primär oder vielleicht eine aktiv und eine primär oder ist das scheißegal???

    Gruß Quadro:bet:
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Bei der von mir vorgesehenen Vorgehensweise behält er doch auch XP .Dass man ein Image machen kann, steht ja auf einem anderen Blatt.
     
  11. klaudi

    klaudi ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    hallo franzkat,
    ich bin davon ausgegangen das Quadro Xp behalten möchte.
    und mit mit einem XP Image hat man gleich ein Backup oder liege ich falsch?
    Er darf ja auch nicht über eine bestimmte Grenze beim Partionieren kommen. sonst klapp garnichts mehr.
    Ich habe Jörn's vorschlag noch nicht umgesetzt werde es mal auf meiner testplatte versuchen.
    bis dahin schöne feiertage klaudi
     
  12. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das ist ja an Umständlichkeit nicht mehr zu überbieten. Kannst du mir mal erklären, was gegen meine einfache Lösung spricht ?
     
  13. klaudi

    klaudi ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo Quadro,
    besitz du die Powerquest Drive image5 oder 6 und Pationmagic 7 oder 8?wenn ja, mach ein Image von xp, legt es auf eine andere Partition.
    Lösche die Partion wo xp drauf und erstell Sie mit Pm als Primäre Fat 32 sie müßte als C: ausgewiesen sein. Dann erstellts Du eine
    2. für XP. Du mußt drauf achten das C: aktiv ist und die andere versteckt. Es wird alles im Dos modus erledigt. nach der Bendigung wird der compi neu gebootet. Da Du kein Betriebsystem mehr hast kannst du WIN98 installieren.
    Überprüfe mit FDISK ob C: aktiv ist. wenn ja installiere.
    Pm bring einen Bootmanger mit, den Installiers Du anschließend.
    Jetzt zu dein XP Image. Mit Drive Image stellts Du auf 2. primären
    Partition XP wiederher. Achte darauf das WIN 98 versteckt ist.
    sonst kann es zu komplikationen kommen.
    Ich habe das so bei installiert.
    Gruß klaudi
     
  14. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Jörn
    Habe mal versucht, deine Vorgehensweise unter VMWare durchzuführen. Es hat aber nicht funktioniert. Das Problem liegt offensichtlich darin, dass auf der FAT32-Partition im Laufe der Befehlskette kein NT-Bootsektor erzeugt wird.
     
  15. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    > Partitionsnummer der FAT 32 herausfinden??

    Kannst du nach dem <<List partition>> ablesen.

    J3x
     
  16. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das einfachste in deinem Fall ist : Du setzt die FAT32-Partition aktiv, bootest von der Win 98-CD und installierst Win 98. Mehr ist nicht: Du hast auf der einen Partition dann XP; auf der anderen Win 98; beide sind jeweils Laufwerk C:, je nachdem, welche der beiden primären Partitionen aktiv gesetzt ist. Du mußt nur noch dafür sorgen, dass du zum Wechseln der Betriebssyteme die jeweils gewählte Partition aktiv setzen kannst, am besten mit einem Bootmanager deiner Wahl.
     
  17. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
    Hallo Jörn,

    Partitionsnummer der FAT 32 herausfinden??

    Wie geht das???:confused:

    Gruß Quadro
     
  18. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ist eigentlich kein Problem:

    Aus XP Heraus:

    Die Fat32 formatieren (falls noch nicht geschehen)
    Dann die XP Startdateien rüberkopieren:

    Start -> Ausführen -> cmd
    (Fat partition ist im Beispiel G: - durch den richtigen Laufwerksbuchstaben ersetzen!
    Code:
    c:
    cd attrib -s -h -r *.*
    copy ntdetect.com g:copy boot.ini g:copy ntldr g:copy bootfont.bin g:echo x > g:\bootsect.dos
    diskpart
    select disk 0
    list partition
    # Hier die Partitionsnummer der Fat32 herausfinden. 
    # Im folgenden Befehl als 3 dargestellt!
    select partition 3
    active
    exit
    exit
    
    Win98 CD einlegen und Rechner neu starten, Win98 Installieren, vorhandenes Betriebssystem NICHT ersetzen!


    J3x
     
  19. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Die Reihenfolge muß leider so sein: Partionieren, dann W98 installieren und anschließend W2k. 2000 läßt sich nämlich auch auf andere Partionen installieren, 98 leider nicht. Und der Bootmanager wird mittels 2000 direkt mitinstalliert.

    Evtl. hilft dir noch das Prog "Partition Magic".
     
  20. Cosmolion

    Cosmolion Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    10
    Ich hab mir das die Tage auch vorgnommen WIN98 zusätzlich zu XP zu Instalieren doch ich belass das lieber. " Versteh da Bahnhof" ist noch ganz nett ausgedrückt. Ich Scheitere ja schon daran die Partitonen zu erstellen geschweige denn zu wissen was das is???? Das Partition Magix bekomme ich zwar die Tage, doch schlauer macht mich das ganze auch nicht.
    Wer einem Unwissenden mal erklären möchte wie ich das ganze auf einer Unkomplizierten nicht Fachlichen Art (also für Pure Anfänger) anstelle Win 98 auf XP zu Instalieren, bitte nur zu. MFG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen